Ab einem Einkaufswert von 50,00 € schenken wir Ihnen die Versandkosten.

UNIZINK 50 magensaftresistente Tabletten

5,90 €
  1. 100 Stück
  2. 10x100 Stück
  3. 10x50 Stück
  4. 20 Stück
  5. 50 Stück
  • voraussichtlich verfügbar
  • Beschreibung
Unizink 50 magensaftresistente Filmtabletten

Eigenschaften

Zink ist ein für die menschliche Gesundheit un- entbehrliches Bioelement. Der Organismus des erwachsenen Menschen enthält etwa 2-3 mg Zink. Das Spurenelement Zink findet sich in unter- schiedlichen Konzentrationen in allen Organen. Es aktiviert und steuert lebenswichtige Stoffwechsel- leistungen, insbesondere im Bereich des Kohlen- hydrat und Eiweißstoffwechsels. Auch an der Bildung von Hormonen, vor allem der männlichen Keimdrüsenhormone ist Zink maßgeblich beteiligt.
Bei einem Mangel an Zink lassen sich zahlreiche Gesundheitsstörungen feststellen, von denen fol- gende besonders hervortreten können:

Störungen bei der Neubildung der Haare (nachlassende Haarqualität) und Fingernägel (rissartige Querfurchen, erhöhte Brüchigkeit)


Wundheilstörung, mangelnde Regeneration der Haut


Schwächung des Immunsystems, reduzierte Infektabwehr


Einschränkung der Fruchtbarkeit, insbeson- dere bei Männern kann die Tätigkeit der Keim- drüsen beeinträchtigt sein


Wachstumsverlangsamung bei Kindern und Jugendlichen.
Unsere heutige Ernährungsweise ist häufig hin- sichtlich einer ausreichenden Zinkversorgung un- zulänglich. Dadurch kann sich im Organismus ein Zinkdefizit entwickeln, das durch regelmäßige Einnahme von Unizink® 50 ausgeglichen werden kann. Da während der Schwangerschaft und Stillzeit, bei Diabetikern, aber auch bei Sportlern der Zinkbedarf erhöht ist, besteht bei diesen Personen ein erhöhtes Risiko eines Zinkmangels.
In Unizink® 50 ist der Wirkstoff Zink an den körpereigenen Eiweißbausteinen, die Aminosäure "Asparaginsäure" gebunden (=Zink-Aspartat).


Anwendungsgebiete

Alle Formen des primären und sekundären Zink- mangels:
Acrodermatitis enteropathica, Wundheilungsstö- rungen, großflächige Verbrennungen, Zinkmangel nach chirurgischen Eingriffen, pustulöse Dermatitis, Alopecia areata (kreisrunder Haarausfall), krank- hafte Hauterscheinungen bei Schwangeren, Störungen der Sexualfunktion, bei Männern vermin- derte Samenqualität, nachlassendes Geruchs- und Geschmacksvermögen, Nachtblindheit, Appetit- mangel, Lethargie, Immunschwäche, Thymus- atrophie, Lebererkrankungen, Wachstumsverzö- gerungen bei Kindern. Zur begleitenden Behandlung bei Diabetes mellitus, Morbus Crohn, Psoriasis, Akne, Makuladegeneration und Arthritis.

Zusammensetzung

1 magensaftresistente Filmtablette enthält:

arzneilich wirksamer Bestandteil:
50 mg Zink bis DL Aspartat = 10 mg Zink
Sonstige Bestandteile:
Magnesiumstearat, Diethylphthalat, Celluloseace- tatphthalat, Talkum, Boeson VP, Polyethylenglycol, Eudragit E/L 100, Titandioxid


Stoff- oder Indikationsgruppe
bzw. Wirkungsweise

Mineralstoffpräparat, Zink-Substitution


Gegenanzeige

Schwere Nierenpaarenchymschäden,
akutes Nierenversagen


Nebenwirkungen

Keine bekannt


Dosierungsanleitung und Art der Anwendung

Sofern nicht anders verordnet, nehmen Kinder zwischen 1 und 10 Jahren täglich 1 Filmtablette, Heranwachsende (entsprechend dem Körper- gewicht) täglich 1-2 Filmtabletten, Erwachsene sowie Schwangere und stillende Mütter täglich 2 Filmtabletten.

Die Filmtabletten sind unzerkaut und ungelutscht mit reichlich Flüssigkeit am besten 1 Stunde vor den Mahlzeiten zu schlucken.

Unizink® 50 ist in der empfohlenen Dosis zur Lang-zeitanwendung über mehrere Monate geeignet.

KÖHLER PHARMA GMBH
Neue Bergstraße 3 - 7
D-64665 Alsbach-Hähnlein
E-Mail: info@koehler-pharma.de
Tel.: +49 (0) 6257 / 6 10 31
Fax: +49 (0) 6257 / 77 90

AVP: Üblicher Apothekenverkaufspreis, berechnet nach der Arzneimittelpreisverordnung. UVP: Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Preise inkl. MwSt. Rabattierte Produkte sind unter Umständen nicht mit Kundenkartenrabatten kombinierbar. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen und solange der Vorrat reicht. Irrtümer vorbehalten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Topseller

  1. 1
  2. 2