Homöopathie

Homöopathie

Naturheilverfahren erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Viele Menschen wünschen sich eine naturheilkundliche Behandlung ihrer Beschwerden. Dazu gehört auch die Homöopathie, die richtig angewendet nebenwirkungsfrei ist und bei vielen Beschwerden eine sinnvolle Alternative und Ergänzung zur Schulmedizin darstellt.

Der Homöopathie liegt das System zugrunde, dass sich ein gesunder Körper im Gleichgewicht befindet. Diese Balance ist im kranken Körper gestört. Die Homöopathie gilt als Reiz- und Regulationstherapie, soll den Körper also befähigen dieses Gleichgewicht aus eigener Kraft wieder herzustellen. Der Name Homöopathie entstammt dem griechischen Wortpaar „homoios“ (ähnlich) und „ pathos“ ( Leiden) , zusammengefaßt also „ähnliches Leiden“. Das Wirkungsprinzip besteht also aus der Annahme, dass „Ähnliches durch Ähnliches geheilt werde“.

Damit ist gemeint, dass in der Homöopathie eine Erkrankung mit einer kleinen Menge eines Stoffes behandelt wird, die am gesunden Menschen, in größerer Dosis verabreicht, zu ähnlichen Symptomen führt, wie sie für eine bestimmte Erkrankung typisch sind. So kommt es z.B nach Einnahme einer Zubereitung aus wildem Jasmin zu Fieber und Abgeschlagenheit, also den charakteristischen Grippesymptomen. Es ist mithin nachvollziehbar, dass der wilde Jasmin entweder allein oder häufig als wichtiger Bestandteil in homöopathischen Grippemitteln verwendet wird.

Alle wichtigen und mit der Zeit bewährten homöopathischen Arzneien und die in unserem Labor zusammengestellten Komplexmittel „Paderborner Spezialitäten“, sowie fachkundige Beratung finden Sie in unserer Apotheke.

Weitere Themen